Freitag, 3. Dezember 2010

Weihnachtsmarkt Sommerhausen




Das erste Adventswochenende ist nun rum, und auch unser erstes Weihnachtsmarktwochenende.
Wie einige unserer Kunden bemerkt haben werden, haben wir dieses Jahr einen neuen Standplatz, in einem Gewölberaum im Schloss Sommerhausen.






Wolfgang hat mit seinen "Zauberhänden" und tagelanger Arbeit und Tüftelei diesen einfachen Raum in ein "Weihnachtswunderland" verwandelt.
Mit Lichtern, Leuchten, Stoff und Sternen wurde von ihm gezaubert, und unsere handgefertigten Produkte dann noch wunderschön aufgebaut.










Der Markt war sehr gut besucht, und so hat uns das erste Wochenende sehr viel Freude bereitet und war ein grosser Erfolg.





Die Besucher staunten über die handgefertigten Vogelhäuser, Weihnachtskürbisse, Vogelhaus-Kalebassen und Holzwichtel und waren sehr angetan von unseren schönen Produkten.

Die Wetterprognosen für dieses Wochenende sagen zwar kälteres Wetter voraus, wir hoffen aber, dass sich die Besucher trotz dessen nicht von einem Besuch auf dem wunderschönen Sommerhäuserweihnachtsmarkt abhalten lassen.

Kommentare:

  1. Das ist ja wunderschön und dann noch in einem Schloss das ist wie ich finde ein schöner Ort für den Weihnachtsmarkt.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Beate,

    vielen Dank für Ihren netten Kommentar.
    Ja, der Weihnachtsmarkt Sommerhausen ist ein besonderer Markt - alle Aussteller sind dort in Höfen, Gewölbekellern oder ähnlichem untergebracht, und es wird nur Kunsthandwerk angeboten - keine Massenware, wie auf anderen Weihnachtsmärkten üblich.
    Sommerhausen selbst ist ein wunderhübsches Dorf, mit mittelalterlichen Pflasterstein-Gassen - ein Besuch dort lohnt sich auf jeden Fall - ;-)

    Herzliche Grüsse aus Würzburg

    Nicole

    AntwortenLöschen